"Supermond" am 14.11.2016: Vollmond im Perigäum

Die Bahn des Mondes um die Erde ist kein Kreis sondern eine Ellipse. Genauer gesagt umrunden Erde und Mond einen gemeinsamen Schwerpunkt, das sog. Baryzentrum, das 4670km vom Erdmittelpunkt entfernt immer noch im Erdinneren liegt. Dabei unterliegen beide Himmelskörper noch anderen Gravitationskräften. Besonders die Anziehung der Sonne und der größeren Planeten führt dazu, dass die Mondbahn messbar von einer Ellipse abweicht, die mit den Kepler-Gesetzen allein erfasst werden könnte. Es ergibt sich eine mittlere Entfernung von etwa 384000km.

Tags:

Grundschulklassen an der Sternwarte

Gerne bietet die Sternwarte nach Vereinbarung Führungen auch für andere Schulen an. So waren z.B. im Mai und Juli 2016 die Klassen 2a mit Frau Helga Wagner und 4a mit Herrn Reinhard Stemplinger zu Besuch und konnten den Mond, Planeten und ausgewählte Himmelsobjekte einmal "live" durchs Teleskop bewundern.

Thema im Juni 2016: Ungleiche "Himmelsnachbarn"

Die Galaxie Messier 108 und der sog. Eulennebel Messier 97 sind zwei völlig unterschiedliche Objekte im Sternbild Großer Bär (Ursa Major). Sie stehen nur in scheinbar gleicher Richtung am Himmel und sind sehr unterschiedlich weit entfernt.

Tags:

Bildergalerie Doppelsterne

Bildergalerie Galaxien

Tags:

Bildergalerie Kometen

Tags:

Bildergalerie Weitwinkelaufnahmen

Bildergalerie Mond

Tags:

Bildergalerie Sonne

Tags:

Bildergalerie Sternhaufen

Seiten

Front page feed abonnieren