Thema im April 2021: Die Nova Cassiopeiae 2021

Die Nova Cassiopeiae 2021 wurde am 18.03.2021 nahe des Sternhaufens Messier 52 (Stern V1405 Cas = Progenitor 2014 - ein Doppelstern, der aber nicht optisch getrennt werden kann)  entdeckt.

Koordinaten: RA 23h24min48s, Dec: +61°11´15´´

Die Luminanz-Bilder zeigen die Lage der Nova.

Tags:

Drei Spitzenplätze bei Jugend forscht 2021

Mit den Themen „Wie schnell rotiert die Gasscheibe um Gamma Cassiopeiae? und „Spektroskopische Untersuchung planetarischer Nebel“ konnten Timo Bauer 10b (Realschule Hauzenberg), Tamara Jellbauer und Jonas Zieringer (beide früher RSH und jetzt FOS Passau) gleich zwei Volltreffer landen: Mit den Plätzen 1 und 3 standen sie gleich zweimal auf dem digitalen „Treppchen“. So wurden sie für ihre zeitintensiven Forschungen und die daraus resultierenden wissenschaftlichen Erkenntnisse mit dem niederbayerischen Regionalsieg belohnt.

Thema im Januar/Februar 2021: Interstellare Winterlichter

Diese Bilder sind nicht selten, aber dennoch für jeden Amateur-Astronomen eine Herausforderung-immer wieder auf´s Neue, wenn die Geräte und Kameras besser werden.

Thema im Dezember 2020: "Der Stern von Bethlehem ist keine Legende"

Heuer geht das Jahr eindrucksvoll in Richtung Weihnachten. Der Himmel zeigt uns ein seltenes Schauspiel:

Der helle zunehmende Mond mit seinem "aschgrauen Licht" (die Nachtseite des Mondes wird durch reflektiertes Erdlicht erhellt) ist das auffälligste Gestirn am Himmel.

Thema im November/Dezember 2020: Was sagen uns die Sterne?

Im Licht und der sonstigen abgegeben Strahlung der Sterne steckt viel Information. Eigentlich alle Informationen, die die Astronomen haben und nutzen.

Anhand ihrer Farben kann man die Sterntemperatur grob einschätzen. Bild 1 zeigt den farbigen Doppelstern Albireo und Bild 2 das Sternbild Cassiopeia mit unterschiedlichen Sternfarben.

Tags:
Bild 1:  Der farbige Doppelstern Albireo im Sternbild Schwan
Bild 2: Das Sternbild Cassiopeia mit ihren farbigen Sternen
Bild 3: Spektralvergleich verschiedener Sterne
Bild 4: Gamma Cassiopeiae und Omicron Cassiopeiae im Vergleich zur Theta Auúsrigae
Bild 5: Spektraldiagramme von Gamma und Omicron Cassiopeiae überlagert

Thema im Oktober 2020: Mars in Opposition

Die diesjährige Marsopposition ist mit einer Minimaldistanz von nur 62,1 Millionen Kilometern relativ günstig. Besser war der „rote Planet“  zwar z.B. im Jahr 2003 zu sehen, jedoch waren die fotografischen Möglichkeiten für Amateure damals vergleichsweise bescheiden.

Mit der Methode, viele hundert bis tausende Einzelbilder zu filmen und einen bestimmten Prozentsatz davon zu mitteln, eröffnen für Hobby-Fotografen seit einigen Jahren ungeahnte Möglichkeiten.

Tags:
NASA-Fotos sind als Public Domain freigegeben; Beschriftungen wurden eingefügt ', Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9817859

Thema im August / September 2020: Der Kokon-Nebel IC 5146

IC 5146, auch als Kokon-Nebel oder Cocoon-Nebel bekannt, ist ein Gasnebel mit einem eingebetteten offenen Sternhaufen im Sternbild Schwan. Der Sternhaufen trägt die Bezeichnung Collinder 470.

Tags:

Thema im Juli 2020: C/2020 NEOWISE - ein Komet für das freie Auge

Der Komet C/2020 F3 NEOWISE wurde am 27.03.2020 vom Weltraumteleskop WISE im Sternbild „Achterdeck des Schiffs“ (Puppis) entdeckt. Seinen sonnennächsten Punkt (Perihel) von 0,295 AE erreichte er bereits am 3. Juli 2020 mit einer Bahngeschwindigkeit von 77,6 km/s.

Tags:

Thema im April 2020: Venus bei den Plejaden

In den letzten Tagen des März hat sich Venus dem Siebengestirn (Plejaden, Messier 45) sehr nahe angenähert. Am 02.04. und 03.04. hat sie sie "gestreift". Die Annäherung wurde am 30.03., 01.04., 04.04. und 05.04. aufgenommen. Die Stimmungsbilder der Begegnung zeigen den Himmel über Hauzenberg. 

Das astronomische Bild mit den Plejaden ist in in Hauzenberg an einem Esprit 80 mit ZWO ASI 071 und 60x20s entstanden. Die helle Venus überstrahlt hier praktisch alles. Eine echte Herausforderung an die Bearbeitung.

Tags:

Thema im März 2020: Messier 36, ein Asteroid und ein junges stellares Objekt (YSO)

Messier 36 mit Asteroid 02243 Lonnrot und Holoea (Aufnahme vom 01.01.2020)

Zugegeben, Messier 36 ist an sich kein besonderer offener Sternhaufen, wenn man Sternhaufen nach ihrer „Schönheit“ am Foto beurteilt. 

In zweierlei Hinsicht ist das Bild dennoch ein Glückstreffer:

Tags:

Seiten

Front page feed abonnieren