Planeten 2018

Tags:

Die Mondfinsternis am Freitag 27.07.2018

Große Resonanz beim astronomischen Highlight des Jahres 2018

Am Freitagabend 27.07.2018 konnten etwa 40-50 interessierte Besucher einen Einblick in die möglichen Arbeitsfelder der Amateur-Astronomie gewinnen. Sie konnten den Verlauf der  Mondfinsternis mit bloßem Auge, durch ein Großfernglas, durch das Teleskop und auch mithilfe moderner Fototechnik auf dem Bildschirm verfolgen. 

Thema im Juli 2018: Der "Elefantenrüsselnebel" IC 1396A

Die klaren und transparenten vergangenen Nächte im Juli waren geeignet, ein für die Lage in Hauzenberg und mit DSLR schwieriges Objekt anzugehen.

Der Elefantenrüsselnebel, auch bekannt unter der Katalogbezeichnung IC 1396 A, ist eine Ansammlung von Gas und Staub mit einem hellen Rand im Sternbild Kepheus. Sie gehört zu IC 1396, einer H-II Region mit eingebettetem Sternhaufen und ist etwa 2400 - 3000Lj entfernt.

Tags:

Thema im Mai 2018: Supernova in "Sauron´s Auge" NGC 4151

Am 01.04.2018 wurde im Rahmen des Lick Observatory Supernova Search (LOSS) mit dem Katman Automatic Imaging Telescope die Supernova 2018aoq in der 62-68 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie NGC 4151 im Sternbild Jagdhunde entdeckt.

Tags:

"Doppelsieg" bei Jugend forscht

Astronomische Projekte erreichen beim Regionalwettbewerb in Passau die Plätze 1 und 2

 

Thema im Januar/Februar 2018: "Rotierender" Komet C/2016 R2 Pan-Starrs

Neben der beinahe stündlichen Veränderung des Gesamtanblicks scheint der Komet in einer Art Rotation seinen gesamten Schweif zu "verdrillen". Die Bilder auf dieser Seite dokumentieren diese Veränderung, eine Animation vom 05.02. lässt eine Rotation als Interpretation zu.
Tags:

Thema im Dezember 2017: Der "blaue Schneeball" NGC 7662

NGC 7662 ist einer der hellsten planetarischen Nebel, der sich mit einer Helligkeit von 8,3mag auch mit einem Fernglas beobachten lässt. Allerdings ist er mit einer Winkelgröße von 0,99' × 0,71' sehr klein und erscheint auch im Teleskop eher wie ein unscharfer Stern.

Tags:

Thema im November 2017: Cassiopeia - A ein junger Supernovaüberrest

Cassiopeia A (= SNR G111.7-02.1 = 3C 461) 

ist der zweitjüngste  bekannte Supernovaüberrest in unserer Galaxis nach der 1984 entdeckten SNR G1.9+0.3.Letztere steht mit -27° Deklination für eine Beobachtung von unseren Breiten aus aber zu weit südlich am Himmel.

Cas A befindet sich in rund 11.000 Lj. Entfernung und hat einen Durchmesser von ca.10 Lichtjahren.

Tags:

Thema im September/Oktober 2017: "Erdbahnkreuzer" - Asteroiden im Vorbeiflug

In der Nacht vom 04. auf den 05.09.2017 konnte ich zwischen 21:22 und 21:43 Uhr MESZ den schon mehrfach in den Medien erwähnten Asteroiden (3112) Florence fotografieren. Er war nach Angabe des MPCenters in der besagten Nacht 9,4mag hell und wird sich rasch wieder von der Erde entfernen und daher seine scheinbare Helligkeit rasant abschwächen. Mit Koordinaten war er leicht zu finden und wegen seiner Nähe (0,052AE = 7800000 km) zur Erde doch recht hell. Der fast volle Mond hat hier kaum gestört.

Tags:

Thema im August 2017: Die südliche Umgebung von Gamma Cygni (Sadr)

Die Südliche Region von Sadr (Gamma Cygni) enthält neben vielen Sternen einige reizvolle Objekte.

Die große HII-Wolke IC 1318c ist Teil des noch größeren Schmetterlingsnebels (IC 1318) in 1500 Lj. Entfernung, der bekannte Crescentnebel NGC 6888 in 4700 Lj. Entfernung, sowie die beiden relativ sternarmen offenen Sternhaufen M29 (etwa 4000 Lj., links unten!) und IC 4996 (5300 Lj.) finden sich hier.

Erstellt in der Nacht von 19.07. auf 20.07. sowie 29. auf 30.07. in meiner Gartensternwarte in Hauzenberg.

Verwendet wurden:

Tags:

Seiten

Front page feed abonnieren