Merkurtransit 2016

Am 09.Mai bot sich ein einzigartiges Schauspiel bei recht gutem Wetter: Merkur vor der Sonnenscheibe

1.Kontakt 13:10 MESZ,
2. Kontakt 13:15 MESZ,
3. und 4. Kontakt nach Sonnenuntergang
(Alle Zeiten sind der Kamerasystemzeit der jeweiligen Aufnahme entnommen.)

Erst im November 2019 wird sich ein derartiger Transit wiederholen.
Nach Unterrichtsschluss gab es für die Schülerinnen und Schüler und ab 14:30Uhr für die Öffentlichkeit die Gelegenheit, dieses seltene Schauspiel gefahrlos durch die Teleskope der Sternwarte mit speziellen Sonnenfiltern zu betrachten. Durch den Lunt 80 im H--Licht konnte der kleine Merkur vor der Sonne mit einigen Filamenten und sogar Protuberanzen bewundert werden.
Die Betreuer der Sternwarte, Alfons Niederhofer, Markus Kohl, Franz Steinleitner und Siegmund Walkowiak erklärten den Besuchern und Schülerinnen und Schülern dieses Ereignis. Geschätzt 50 bis 60 Besucher ließen sich im Laufe des Nachmittags davon begeistern.
Hier eine kurze Bilderstrecke vom Ereignis sowie von Besuchern und den Aktivitäten an der Sternwarte.